Die Anwendung der Orthomolekulare Medizin ist in den heutigen Zeiten der Noxen und Umweltgifte aus keiner ganzheitlichen Therapie wegzudenken, da ein  biochemisches Ungleichgewicht im Körper zu Krankheiten führen kann. Biologisch angebaute, frische, wenig verarbeitete und regional reif geerntete Nahrungsmittel sind die Grundlage für eine ausgewogene Ernährung. Bei zusätzlichen Produkten, die unsere Nahrung aufwerten, fällt die Entscheidung auf hochwertige Nahrungsergänzungen aus natürlichen Quellen, die im Kaltherstellungsverfahren produziert werden. Synthetische Produkte, die den Körper irritieren, können wir aus unserer langjährigen Praxiserfahrung nicht empfehlen.

Unser Praxisteam hilft Ihnen gern, sich im Dschungel der Nahrungsaufwertung zurecht zu finden und Sie kompetent zu beraten.