Fuß- Gelenk- und Rückenprobleme?

 

Immer mehr Menschen leiden unter hartnäckigen Fußschmerzen, Fußdeformationen (Fersensporn, Hallux Valgus) Verspannungen, Fehlhaltungen, Steifigkeit  bis hin zu Kniegelenkbeschwerden, Achillissehnenschmerzen, Migräne und Bandscheibenvorfällen.

Die Ursachen sollten individuell beleuchtet und behandelt werden.

Der Auslöser dafür ist in den meisten Fällen eine gekrümmte und unausgewogene Körperstatik, die auf längere Sicht zu Schmerzen oder Verschleiß führt.
Fast alle chronischen Fälle weisen ein ausgetretenes oder deformiertes Fußgewölbe auf.
Die Füße geben Auskunft über den Zustand des Körpers und der Seele.
Alle Nerven enden im Fuß, deshalb ist der Fuß auch sehr empfänglich für Therapien.

Je schwerer die Problematik desto nötiger wird eine Einzelsitzung. Ärzte und Orthopäden, leider auch Physiotherapeuten verfügen meist nicht über nötige Zeitfenster, an das tiefere Problem und die Ursache des Leidens zu kommen.
Der Ansatz der „Natürlichen Bewegung“ beinhaltet eine Chance der Selbstheilung. Wir wissen, dass Heilung Zeit und Geduld benötigt- wir betrachten dabei den Menschheit in seiner /ihrer Ganzheit mit Körper, Geist und Seele.

 

Unsere Therapie setzt an folgenden Stellen an:

 

  • die Körperstatik: nur in einer aufrechten und entspannten Haltung kann sich der Körper und die Seele regenerieren
  • der Mythos vom „anständigem Abrollen“ ist ein weit verbreitetes und leider mißverstandenes Symptom. Der Fersengang fördert Hohlkreuz, Schmerzen in der Lenden-, Hals-, und Brustwirbelsäule, bis hin zu Bandscheibenvorfällen. Der Arzt Dr. Peter Greb beschreibt diese Zusammenhänge in seinem Buch „Ballengang“.
  • der “natürliche Gang” ist eine Gangart über die Muskelkette des Körpers, außerdem ist der Vorfuß ein weiches „Polster“ was vor Stößen in die Wirbel und Knochen ganz natürlich schützt.
  • der Fersengang ist eine Gangart über die Knochenkette und belastet pro Schritt den Körper mit ca. 50 Kilogramm. Das führt im Laufe des Lebens zu den verschiedensten Leiden, wie Schmerzen, Fehlhaltungen, organischen und psychischen Problemen.
  • falsches Schuhwerk: herkömmliche Schuhe begünstigen Fehlhaltungen und machen natürliche Bewegung unmöglich. Da die Fußsohle weich und flexibel ist, sollten auch die Sohlen biegsam und ohne Absatz (Sprengung) sein.
  • Wir gehen davon aus, dass sich körperliche Probleme manifestieren, wenn auch in der Psyche ungelöste Konflikte oder Themen befinden. Deshalb führen wir in der ersten Sitzung ein ausführliches Gespräch über ihr momentanes Leben.
    Im Laufe der Sitzung werden wir gemeinsam an ihrer Körperstatik arbeiten, diese korrigieren und Verspannungen lösen. Außerdem setzen wir sinnvolle naturheikundliche Therapien, wie Ausleitungsverfahren, Homöopathie, Wirbelsäulenkorrektur, Fußreflexzonenarnbeit, innere Arbeit mit der Seele, etc ein.
  • Da gesundheitliche Probleme meistens sehr komplex sind, ist es sinnvoll mindestens drei Termine mit uns wahrzunehmen. Möchtest Du uns kennenlernen? Vereinbare noch heute Dein erstes Vorgespräch.

Mit welchen Methoden behandeln wir?

  • Jede Behandlung beginnen wir mit einer ausführlichen Anamnese. Wir versuchen die Ursache für Ihr Problem gemeinsam mit ihnen zu ermitteln.
  • Sie erhalten einen naturheilkundlichen Behandlungs und Ernährungsplan, der eine Stoffwechsel- und Detoxkur beinhaltet. 
  • ausführliche Gang- und Bewegungsanalyse – wir begleiten Sie mit einer ganzheitlichen Übungsserie zurück zu Ihrer natürlichen Bewegung
  • eigenständige Wirbelsäulenausrichtung
  • Ausmessung und Anfertigung einer Therapie-Barfußsandale (Tarasoles)
  • Sie erhalten von uns eine einfach-verständliche Videoreihe mit allen Fuß, Gelenk- und Rückenübungen, die Sie täglich zuhause anwenden können
  • “Über die Füße die Seele berühren” – mit Hilfe der Seelengespräche versuchen wir eine neue und inspiriende Ausrichtung für Ihr Leben zu finden.

Fragen und Antworten zu unserer Therapie:

Mit welchen Symptomen kann ich zu Ihnen kommen?

Zu uns in die Praxis kommen Menschen, die meistens schon den Gang und die Mühle der schulmedizinischen Orthopädie gegangen sind oder von Anfang an einen ganzheitlichen Therapieansatz suchen. Häufige Symptome sind:

  • Hallux Valgus oder Rigidus
  • Fersensporn
  • Fußschmerzen 
  • Fußsohlenentzündung
  • Senk,- Spreiz, Hohl- oder Plattfüße
  • Schmerzen in den Waden und Achillessehne
  • Knieprobleme
  • akute und chronische Rückenleiden und Verspannungen
  • Schulterschmerzen
  • Athrose und Athritis

Sollte ich schon Vorerfahrungen mit naturheilkundlichen Therapien haben?

Nein, aber Sie sollten offen und interessiert sein neue und innovative Wege zu gehen. Wenn Sie schulmedizinische Präparate verwenden kann es im Laufe der Therapie sein, dass Sie diese reduzieren und ganz absetzen können. Wenn der Stoffwechsel und das Immunsystem wieder ins Gleichgewicht kommen kann der Körper sich über die Selbstheilungskräfte regulieren. Unser Ansatz ist immer den Körper zu reinigen, zu stärken und zu schützen. Wir verurteilen nicht die Schulmedizin, sondern suchen den Austausch mit Ärzten, Orthopäden und Reha-Kliniken. In der ganzheitlichen Fuß, Gelenk- und Rückentherapie haben sich verschiedene naturheilkundliche Präparate bewährt. Wir verwenden homöopathische sowie bewährte Heilmittel und Kräutertinkturen an, zum Beispiel für Fußbäder. 

Was sind Therapie- Barfußsandalen und warum fertigen wir diese für Sie an?

Unsere Tarasoles- Sandalen haben ihren Ursprung bei den Naturvölkern. Das Volk der Tarahumara entwickelten die “Huarache-Sandalen” ganz ohne Fußbett und um Ihren natürlichen Laufstil beizubehalten. Sie werden als das gesündeste und bewegungsfreudigste Volk bezeichnet. 

Unsere Therapie- Sandale aus eigener Manufaktur ermöglicht eine größtmögliche Zehenfreiheit, so dass sich die Muskulatur, nicht nur am Fuß aufbauen und stärken kann. Unsere Sandalen werden nach Abmessung Ihres Fußes direkt für Ihre Symptomatik angefertigt. Zusätzlich verarbeiten wir hochwertige Therapiemagnete in eine weiche Zwischenschicht. Magnete finden immer öfter in der Schmerztherapie Verwendung. 

Die Sandalen bieten eine Alternative an zu herkömmlichen Einlagen. Unser Ansatz ist es das Fußgewölbe durch Übungen und natürliche Bewegung zu stärken, damit Sie das Hamsterrad der Einlagen wieder verlassen können. Herkömmliche Einlagen sorgen zwar für kurzfristige Entlastung, zum Beispiel bei schwachem Fußgewölbe, doch längerfristig behandeln Sie nicht die Ursache des Problems. 

 

 

Vereinbaren Sie hier ein kostenloses Vorgespräch mit uns. Sie erreichen uns wochentags zwischen 10-11 Uhr in unserer Praxissprechstunde unter: 030- 57 70 23 46

Barfusswege- Blog

Erfahren Sie auf diesem Blog alles über Barfusslaufen, natürliche Bewegung, Ballengang, Godo- Yoga, das richtige Schuhwerk für gesunde Bewegung, etc.

Tarasoles-Barfuß-Therapie-Sandalen

Sie erhalten, im Rahmen Ihrer Fuß, Gelenk- und Rückentherapie von uns angefertigte Barfuß-Therapie-Sandalen. Wir gehen hierbei auf Ihre individuelle Symptomatik ein.

“Natürlich bewegen”-Seminare

Möchten Sie zurückfinden zu einer gelenk- und rückenschonenden Bewegungsform? Hier finden Sie alle aktuellen Termine in Berlin und Deutschlandweit!

Bleiben Sie mit uns in Kontakt! Abonnieren Sie hier unseren Newsletter: